NEUIGKEITEN

Hauptverein: Kinderturnen Montag12.09.2016
Kinderturnen Montag 17.00 bis 18.00 Uhr bei K. Schorpp muss zukünftig aus beruflichen Gründen ausfallen. Mädchen der 1. und 2. Klasse können dienstags von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr in der TV Halle am Mädchenturnen mit S. Scherpp teilnehmen. Für Jungen gibt es leider kein entsprechendes Angebot. Es sei aber auf das neue Angebot Drums Alive® mit S. Blank hingewiesen, das für alle Kinder von 6 bis 10 Jahren offen ist. Das Kinderturnen am Dienstag von 16.30 bis 18.00 Uhr für die Klassen 3 bis 5 bleibt für Jungen und Mädchen weiterhin bestehen.

Klaus Schorpp
 
Leichtathletik: Radfahren für das Sportabzeichen14.08.2016
Am 25.9.2016 haben wir unseren Termin für die Abnahme im Radfahren.
Treffpunkt ist um 10.00Uhr an der Straße zum Landturm Ortseingang Industriegebiet.Bitte um rechtzeitige Anmeldung.
 
Hauptverein: Turnfest 201611.07.2016
Das diesjährige Gaukinderturnfest 2016 fand am Sonntag, den 3. Juli 2016 in Nordheim statt.
Unsere Lauffener Turnerinnen starten je nach Altersklasse beim Gerätewettkampf (Geräte: Bodenturnen, Schwebebalken, Reck und Sprung) oder am gemischten Wettkampf mit einer Leichtathletikdisziplin und erzielten erfolgreich Medaillen und sehr gute Platzierungen.

Alle Wettkampfteilnehmerinnen der verschiedenen Vereine trafen sich um 8.30 Uhr auf dem Sportplatz und begannen nach der fröhlichen Eröffnungsbegrüßung mit dem Einturnen und dem Wettkampf. Die Turnerinnen turnten in der Halle ihre trainierten P-Übungen am Gerät und wurden von den Kampfrichtern gewertet und erkämpften sich gute Zeiten beim 50m oder 75m-Lauf auf dem Sportplatz.
Nach dem Absolvieren aller Disziplinen schmeckte uns die Rote und die Mädchen waren anschließend fit zum Antreten am Völkerballwettkampf und dem Vereinstaffellauf.
Hier zeigte sich unser Konditionstraining.
Pendelstaffel:
Lauffen I gewann Gold – 1. Platz, Lauffen II – Silber - 2. Platz
Anschließend wurden die angebotenen Sportspiele ausprobiert.
Gegen 15 Uhr fand dann die Siegerehrung statt und wir bejubelten unsere erfolgreichen Platzierungen und beendeten den schönen sonnigen Sporttag unter Verabschiedung einer Trommelvorführung.

Wir gratulieren zur Goldmedaille: Annika Rieß, Theresa Lobmüller,
Silbermedaille: Ellen Widenmeyer, Lia Rodio, Emma Häfner,
Bronzemedaille: Leonie Korn

Gerätturnen E (8+9 Jahre)
Marlene Michelberger 9., Emma Mayer 10., Chiara Fabich 14.

Gemischt E
Lia Rodio 2. Platz, Kim Werschun 6., Anna Mack 7., Amanda Blatt 8., Josefine Schwan 15., Leanne Todt 16.

Gerätturnen D (10+11 Jahre)
Leonie Dzafic 6., Sissy Eberhardt 10.

Gemischt D
Emma Häfner 2. Platz, Leni Schmid 4., Nina Baumann 7., Lena Lazinke 10., Lara Topaloglu 16.

Gerätturnen C (13 Jahre)
Ellen Widenmeyer 2. Platz, Leonie Korn 3. Platz

Gemischt C
Loretta Eberhardt 7.
Gerätturnen B (15 Jahre)
Theresa Lobmüller 1. Platz

Gemischt B
Sarah Hutter 10., Anike Wein 15.

Gerätturnen A
Annika Rieß 1. Platz

Ich gratuliere allen Turnerinnen zu ihren sehr guten sportlichen Leistungen beim Wettkampf.
ÜL Irene Kranich
 
Hauptverein: Turnfest 201611.07.2016
Das diesjährige Gaukinderturnfest 2016 fand am Sonntag, den 3. Juli 2016 in Nordheim statt.
Unsere Lauffener Turnerinnen starten je nach Altersklasse beim Gerätwettkampf (Geräte: Bodenturnen, Schwebebalken, Reck und Sprung) oder am gemischten Wettkampf mit einer Leichtathletikdisziplin und erzielten erfolgreich Medaillen und sehr gute Platzierungen.

Alle Wettkampfteilnehmerinnen der verschiedenen Vereine trafen sich um 8.30 Uhr auf dem Sportplatz und begannen nach der fröhlichen Eröffnungsbegrüßung mit dem Einturnen und dem Wettkampf. Die Turnerinnen turnten in der Halle ihre trainierten P-Übungen am Gerät und wurden von den Kampfrichtern gewertet und erkämpften sich gute Zeiten beim 50m oder 75m-Lauf auf dem Sportplatz.
Nach dem Absolvieren aller Disziplinen schmeckte uns die Rote und die Mädchen waren anschließend fit zum Antreten am Völkerballwettkampf und dem Vereinstaffellauf.
Hier zeigte sich unser Konditionstraining.
Pendelstaffel: Lauffen I gewann Gold – 1. Platz,
Lauffen II – Silber - 2. Platz
Anschließend wurden die angebotenen Sportspiele ausprobiert.
Gegen 15 Uhr fand dann die Siegerehrung statt und wir bejubelten unsere erfolgreichen Platzierungen und beendeten den schönen sonnigen Sporttag unter Verabschiedung einer Trommelvorführung.

Wir gratulieren zur Goldmedaille: Annika Rieß, Theresa Lobmüller,
Silbermedaille: Ellen Widenmeyer, Lia Rodio, Emma Häfner,
Bronzemedaille: Leonie Korn

Gerätturnen E (8+9 Jahre)
Marlene Michelberger 9., Emma Mayer 10., Chiara Fabich 14., Josefine Schwan 15., Leanne Todt 16.

Gemischt E
Lia Rodio 2. Platz, Kim Werschun 6., Anna Mack 7., Amanda Blatt 8.
Gerätturnen D (10+11 Jahre)
Leonie Dzafic 6., Sissy Eberhardt 10.

Gemischt D
Emma Häfner 2. Platz, Leni Schmid 4., Lena Lazinka 8., Lara Topaloglu 16., Nina Baumann 17.

Gerätturnen C (13 Jahre)
Ellen Widenmeyer 2. Platz, Leonie Korn 3. Platz

Gemischt C
Loretta Eberhardt 7.
Gerätturnen B (15 Jahre)
Theresa Lobmüller 1. Platz

Gemischt B
Sarah Hutter 10., Anike Wein 15.

Gerätturnen A
Annika Rieß 1. Platz

Ich gratuliere allen Turnerinnen zu ihren sehr guten sportlichen Leistungen beim Wettkampf.
ÜL Irene Kranich
 
Volleyball: Beachturnier am ZeltFESTival21.06.2016
Im Rahmen des ZeltFESTivals findet am 10.7. ab ca. 15.00 Uhr auch ein Beachturnier auf der Volleyball-Anlage am Kiesplatz statt, organisiert durch die Freizeitmannschaft der Volleyball-Abteilung. Die Mannschaften bestehen aus gemischten Teams aller Altersgruppen mit je 2 Damen und 2 Herren. Anmeldungen bitte mit Kontaktangabe und Mannschaftsnamen an Ludger_Reichert@web.de oder Telefon 07133 / 15781.

Erinnert sei auch noch mal an den Beach-Volleyball Schnuppertag am 13.8., der kurzfristig noch ins Kinderferienprogramm aufgenommen wurde. Anmeldungen bitte unter https://lauffen.feripro.de
 
Volleyball: Tolles Beachturnier08.06.2016
Das Wetter hatte dann doch ein Einsehen und zeigte sich am letzten Samstag beim Beachturnier auf der TVL-Anlage von seiner freundlichen Seite. Obwohl einige Mannschaften im Vorfeld absagten, lieferten sich die verbliebenen 4 Mannschaften engagierte Spiele bei toller Stimmung. Es setze sich am Ende die Freizeitmannschaft der Volleyball-Abteilung durch vor Handball 1 und 2 sowie dem Skiclub. Herzlicher Dank an das Freizeit-Team für die Organisation und vor allem Sabine Kramer für die Turnierleitung.
 
Volleyball: Eröffnung Beachvolleyball-Saison11.05.2016
Die jährliche Säuberung des Beachplatzes ist inzwischen erfolgt, der Beachplatz steht somit den Abteilungen zu den bekannten Nutzungszeiten ab sofort zur Verfügung. Ein aktueller Belegungsplan sowie die gültigen Benutzungsregeln hängen am Beachplatz aus und sind zu beachten.

Das alljährliche Beachplatz-Turnier findet am Samstag, den 04. Juni 2016 statt. Alle Abteilungen sind herzlichst eingeladen sich mit einer Mixed-Mannschaft 4 SpielerInnen (mindestens 2Damen oder 2Herren Ü50) im Sand auszutoben. Die 1. Damenmannschaft und Familie Beutel sorgen für das leibliche Wohl. Mannschaftsmeldungen erbitten wir bis zum 1. Juni mit Namen bei Sabine Kramer, SuKramer1@aol.com oder Tel. 07133 / 16091. Allerletzte Meldungen könnten wir ggf. noch – sofern Plätze frei - bis 13.00 Uhr am Samstag annehmen. Spielbeginn ist um 13.30 Uhr. Die Volleyball-Abteilung freut sich auf zahlreiche Mannschaftsmeldungen.

 
Badminton: Erste mit nur einem Punkt auf der Minusseite Meister, Zweite Mannschaft mit dezimierter Mannschaft auf verlorenem Posten22.03.2016
Die 1. Badmintonmannschaft blieb auch am letzten Spieltag unbesiegt und konnte jeweils den TV Bad Rappenau und die TG Offenau mit 5:3 in Schach halten. Die Spielerinnen Julia Heinz und Romy Heilmann und die Spieler Jonathan Link, Lars Grauer, Stefan Schmid, Philipp Ulmschneider und Dominic Schönhardt (hat ausgeholfen) hatten am Ende der Runde fünf Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten SC Oberes Zabergäu. Mit diesen Erfolgen kann man in der nächsten Spielsaison wieder sein Glück in der Landesliga versuchen.

Herzlichen Glückwunsch!

Einen schweren Stand hatte die 2. Mannschaft am letzten Spieltag, da man mit nur einer Dame antreten konnte. So musste man gegen den TV Bad Rappenau mit 7:1 eine deutliche Niederlage hinnehmen. Ein wenig besser konnte man es dann gegen die TG Offenau machen, man unterlag nur 5:3. Da man sich schon vor diesem Spieltag die Zugehörigkeit in dieser Klasse bereits sicher erspielen konnte fielen diese Niederlagen nicht mehr so sehr in die Punkte ein, da man sich auch durch Siege nicht verbessert hätte. Mit 10:18 Punkten haben Maike Kohler, Eva Grauer, Laura Schäfer, Philipp Schara, Tim Deigner, Joachim Geiger, Jürgen Grauer, Uli Eberbach und Hans Ehrlich einen achtbaren 5ten Tabellenplatz erspielt.
 
Hauptverein: Bericht zur Jahreshauptversammlung des Turnverein Lauffen, 18.3.201621.03.2016
In seinem Rechenschaftsbericht zum Vereinsjahr 2016 erwähnte Gerhard Weeber, 1. Vorsitzende des Turnverein Lauffen, nur nebenbei die vielfältigen routinemäßiger Arbeiten, welche die Vorstandschaft und die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle im abgelaufenen Vereinsjahr zu bewältigen hatten. Wichtiger waren ihm aktuelle Entwicklungen.
Nach Jahren des Rückgangs scheint sich die Zahl der Mitglieder auf rund 1400 Personen einzupendeln. Entscheidend dafür sind viele Neueintritte in den Abteilungen mit Kinder- und Jugendgruppen. Mitgliederzuwachs gab es auch durch eine neu gegründete türkisch-deutsche Frauengymnastikgruppe sowie einer Schar junger Jongleure.
„Freudig schauen wir der Fertigstellung der neuen Hölderlinhalle entgegen“, fuhr Weeber fort. Nach 2 Jahren Bauzeit hat die lästige Suche nach Ersatzräumlichkeiten in den Nachbargemeinden oder in Sportstudios nun bald ein Ende. Es sei wirklich bewundernswert, mit wieviel Geduld die betroffenen Gruppierungen die Situation gemeistert haben. Er hob insbesondere die Badmintonabteilung hervor, die am meisten hatte verzichten müssen und dennoch Meister der Bezirksliga wurde.
Die Berichte der 9 Abteilungsleiter belegten eindrücklich die positive Einschätzung des Vereinschefs. Die Abteilung „Skiclub“ unter Leitung von Frieder Schuller konnte trotz wenig winterlicher Wetterbedingungen einen Großteil ihrer Ausfahrten und Skifreizeiten durchführen. Helmut Heinz, der Chef der Handballer berichtete von außergewöhnlichen Erfolgen im Bereich der Frauen und weiblichen Jugend. Dem leichten Rückgang im männlichen Bereich will man nun durch die Gründung einer Spielgemeinschaft mit der TuG Neipperg begegnen. Herausragend ist auch die Arbeit der Leichtathleten. Insgesamt 86 Personen haben unter ihrer Anleitung für das Deutsche Sportabzeichen trainiert und die Prüfung abgelegt. Die A-Jugend Volleyballerinnen wurden Bezirksmeister, und die 1. Damenmannschaft errang den 3. Tabellenplatz in der Landesliga, berichtete Abteilungsleiter Ludger Reichert. Vielfalt war in der Turnabteilung angesagt, in der für sämtliche Altersklassen, vom Kleinkind bis zum rüstigen Rentner, Übungsangebote bestehen.
Ein Wehmutstropfen wollte der TVL-Vorsitzende dann doch vergießen. Die zunehmend größer werdende Autonomie der Abteilungen lasse das Interesse am Hauptverein schwinden. Viele abteilungsübergreifende Aktivitäten sind verkümmert oder ganz abgeschafft. Dringend müsse ein Arbeitskreis Ideen entwerfen, um dieser Gefahr zu begegnen.
Beim Tagesordnungspunkt Wahlen war Kontinuität angesagt. Der 2. Vorsitzende Gerhard Hergert und Schatzmeister Hans Dinse wurden für weitere 2 Jahre gewählt, ebenso die Technischen Leiter Benjamin Fabich und Alexander Speitel. Auch die Beisitzer Angelika Trumpp und Uwe Hirschmüller gehören wieder dem Turnrat an. Michael Schultes und Uwe Kühner behalten ihre Ämter als Kassenprüfer.
Zu guter Letzt durfte die TVL- Vorstandschaft eine stattliche Anzahl von Urkunden für Vereinstreue, sportliche Erfolge und ehrenamtliche Arbeit überreichen. Herausragend der Vereins-Ehrenbriefs an Tobias Welsch für seine langjährige Tätigkeit in der Handballabteilung. Außergewöhnlich schließlich die Silberne Ehrennadel des Württembergischen Handballverbands an Helmut Heinz.
 
Volleyball: Siege an den vergangenen Wochenenden29.02.2016
Bereits am 21.2. boten die Lauffener Damen beim Heimspieltag in der Landesliga zwei wahre Volleyball-Krimis. In zwei engen Matches, die von Beginn an äußerst hart umkämpft waren, behielt Lauffen sowohl gegen Remshalden als auch gegen Bopfingen jeweils im fünften Satz die Oberhand und konnte nach insgesamt fast 4 Stunden reiner Spielzeit 2 wichtige Heimsiege einfahren. Ein unbändiger Kampfgeist gepaart mit klugen Wechseln und teils hervorragender Abwehr- und Angriffsarbeit (auch Jugendspielerin Janne Hauck kam entscheidend zum Einsatz) gaben den Ausschlag für Lauffen. Vor den letzten 2 Spieltagen ist der 2. Platz gesichert, bei Patzern des Tabellenführers wäre auch noch die Meisterschaft möglich.

Auch die Jugend zeigte den Gegnern weiter das Fürchten. Als frisch gebackener Bezirksmeister ging es am letzten Sonntag in die 1. Jugendpokalrunde nach Ötisheim, wo insgesamt 4 Spiele anstanden. Die Lauffener Mädels kamen zu Beginn nur schwer in Tritt, da Betreuer Ludger Reichert bedingt durch etliche Ausfälle die Mannschaft auf einigen Positionen umstellen musste (u.a. sprang Madlen Blatt für die verletzte Diagonalspielerin Julia Sander ein). Mit zunehmender Spieldauer harmonierte die Mannschaft besser, sodass auch Angstgegner Schwaigern sowie im letzten Spiel, als schon die Kräfte nachließen, auch Enzweihingen besiegt und damit die Runde als Erstplatzierte abgeschlossen wurde.
 
Tischtennis: 1. Mannschaft mischt weiterhin vorne mit, Jugend wird immer stabiler14.02.2016
In der Rückrunde konnten die TT-Spieler der 1. Mannschaft des TV Lauffen bisher 5:1 Punkte sammeln. So besiegte man den TSV Meimsheim und die Spfr. Stockheim recht deutlich um dann im Spitzenspiel gegen den SV Dürrenzimmern 8:8 zu spielen wobei beide Mannschaften zufrieden waren. Weiterhin steht man auf dem zweiten Tabellenplatz.
Immer besser kommt unsere Jugend in Schuß. Mußte man in der ersten Rückrundenbegegnung gegen Affaltrach noch eine hohe Niederlage hinnehmen, so konnt man gegen den SC Oberes Zabergäu 4 mit 6:0 gewinnen. Gegen deren fünfte fiel auf Lauffener Seite ein Spieler krankheitshalber aus, aber auch mit drei Spielern konnte noch ein 5:5 Unentschieden erspielt werden. Mit jetzt 4:4 Punkten hat man in der Rückrunde ein ausgeglichenes Punktepolster.
Mehr unter: www.TVLauffen-Tischtennis.de
 
Hauptverein: Einladung zur Jahreshauptversammlung13.02.2016
Der Turnverein Lauffen lädt seine Mitglieder herzlichst zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am 18. März 2016, um 19.30 Uhr in die TVL- Halle ein. Folgende Tagesordnung ist aufgelegt:

1 Begrüßung
2 Totengedenken
3 Berichte
a) Vorstand
b) Schatzmeister
c) Abteilungsleiter
d) Kassenprüfer
4 Aussprache zu den Berichten
5 Entlastungen
6 Anträge*
7 Wahlen
a) 2.Vorsitzender
b) Schatzmeister
c) Technischer Leiter
d) Beisitzer
e) Kassenprüfer
8 Ehrungen
a) Mitgliederehrung
b) Mitarbeiterehrung
c) Sportlerehrung
9 Jahresprogramm
10 Verschiedenes

* Anträge müssen bis spätestens 4. März 2016 in schriftlicher Form auf der TVL- Geschäftsstelle gestellt und eingereicht werden.

Gerhard Weeber
1. Vorsitzender

 
Volleyball: Weibliche Jugend wurde Bezirksmeister08.02.2016
Am 30.1. fanden die Volleyball-Bezirksmeisterschaften der weiblichen Jugend U20 des Bezirks Nord in Waldenburg statt. Durch die kurzfristige Absage des TSV Schwaigern wurde das Finale mit 5 Mannschaften im Modus Jeder gegen Jeden ausgetragen. Die Spielerinnen des TV Lauffen konnten sich gegen Ötisheim, Ludwigsburg und Enzweihingen jeweils klar mit 2:0 Sätzen durchsetzen. Gegen Waldenburg, die natürlich vom heimischen Publikum frenetisch angefeuerten wurden, unterlag Lauffen zunächst im ersten Satz deutlich. Der 2. Satz war ausgeglichen und hart umkämpft und ging letztendlich an Lauffen. Im 3. Satz ließ die Mannschaft dann nichts mehr anbrennen und holte sich damit den Bezirksmeister-Titel. Ein toller Erfolg für die Mädchen und ein großer Dank auch an die Betreuerin Susanne Lang, die kurzfristig für Sabine Kramer eingesprungen war und die Mannschaft hervorragend auf die Spiele eingestellt hat.
Auch die Freizeitmannschaft Lauffen-Hausen konnte am Sonntag gegen Leingarten und Eberstadt punkten und liegt nun sicher auf dem 2. Tabellenplatz - mit Tuchfühlung nach oben.
 
Hauptverein: Fröhliche Kinderweihnachtsfeier beim Turnverein Lauffen14.12.2015
Turnisch anspruchsvoll begann die diesjährige Kinderweihnachtsfeier des TVL. Die 10 bis 13-jährigen Mädchen unter der Leitung von Irene Kranich zeigten zum Auftakt nach der Musik von Skyfall Auf-, Um- und Abschwünge am Stufenbarren. Ausgestattet mit Wollmützen,Handschuhen und warmen Schals erinnerten danach die 4 -5-Jährigen bei ihren Bank-Übungen daran, dass der nächste Winter doch noch kommt. Verantwortlich für den Beitrag zeigten sich S. Schatz und C. Grebe. Und weiter ging es mit den jüngsten und kleinsten Teilnehmern. Unter Anleitung von Sandra Blank purzelten und balancierten sie über die Bühne, ganz zur Freude ihrer Eltern und Großeltern. Es folgte das Turnen der Mädchen an 2 Schwebebalken mit Schrittfolgen, Sprüngen, Standwaage und Handstand auf dem schmalen Gerät. Temperamentvoll und mutig präsentierte sich die Bubengruppe von Klaus Schorpp. Mit Flugrollen und Salti ging es über die Kästen. Als echter Kontrast dazu erwies sich dann das stimmungsvolle Lichterspiel der Minihandballer, welches diese mit ihrer Trainerin B. Sawall eingeübt hatten. Der Abschluss der Feier war schließlich noch einmal den ältesten und jüngsten Teilnehmerinnen vorbehalten. Die Turngruppe von Irene Kranich zeigte Übungen am Schwebebalken, und die Turnkücken der Eltern-Kind-Gruppe genossen sichtlich ihre Sprünge auf dem Trampolin. Zur großen Freude aller kam am Ende noch der Nikolaus und hatte für alle Akteure einen Lebkuchen im Sack. Der Turnverein Lauffen dankt allen Helfern für ihre Mitarbeit und wünscht frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.
 
Badminton: 1. Mannschaft ist Herbstmeister, 2. Mannschaft steht auf Platz fünf26.11.2015
Mit 14:0 Punkten und bereits fünf (5!) Punkten Vorsprung dominiert die erste Mannschaft die Bezirksliga/Neckar/Odenwald. Auch die beiden letzten Spiele der Vorrunde konnten deutlicher gewonnen werden als es das Ergebnis her gibt. So besiegte man den TV Bad Rappenau mit 5:3 und die TG Offenau gar 6:2.
Die 2. Mannschaft untermauerte ebenfalls ihren guten fünften Tabellenplatz mit einem 7:1 gegen die TG Offenau. Gegen Bad Rappenau musste man dann eine 3:5 Niederlage hinnehmen. Allerdings ist zu bedenken, dass man immer alle Spiele bisher mit nur einer Dame bstreiten konnte.
Nun gilt es für die Rückrunde, mit Beginn im Januar 2016, diese doch sehr gute Ausgangssituation für beide Teams zu festigen.

Ekkehardt Rosendorf
 
Hauptverein: Kinderweihnachtsfeier22.11.2015
Liebe Eltern und Großeltern,

zu unserer diesjährigen Kinderweihnachtsfeier am 13.12.2015 laden wir Sie in die TVL-Halle herzlich ein. Beginn ist um 14.30 Uhr (Einlass ab 14.00 Uhr). Die Kinder und Jugendlichen haben wieder viel geübt und präsentieren wieder ein tolles Programm. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ihr TVL-Übungsleiterteam
 
Volleyball: Martina Hammer wurde Weltmeisterin Ü5022.11.2015
Die aus Marbach stammende Martina Hammer spielt seit einigen Jahren in der Landesliga-Mannschaft des TVL und reiste nun im Oktober mit der Volleyball-Nationalmannschaft zum Ü50-Weltcup nach Utah in die USA. Nachdem man im letzten Jahr schon Silber geholt hatte (damals mit dabei Monika Mogl, ehemalige Schülerin des Hölderlin-Gymnasiums und zeitweilig ebenfalls Spielerin des TVL), setzten die Deutschen diesmal noch eins drauf und besiegten in einem dramatischen Finale die USA. Eine herzliche Gratulation von Seiten des Vereins und der Abteilung Volleyball an Martina Hammer für diesen sensationellen Erfolg.

Aber auch eine Weltmeisterin musste sich am vergangenen Samstag wieder dem Alltag in der Landesliga stellen. In einem harten Match gegen den Tabellenführer Bopfingen zog man zwar deutlich mit 0.3 den Kürzeren, die einzelnen Sätze waren dabei aber schwer umkämpft - zwei davon wurden nur mit 24:26 Punkten abgegeben.

Auch die Freizeit spielte am vergangenen Wochenende und gewann ihre zwei Spiele souverän gegen Abstatt/Schwaigern und Bretzfeld. Ergebnis ist Platz 2 in der Tabelle, punktgleich mit dem Tabellenführer Untersteinbach.

Nicht nachstehen wollte auch die weibliche Jugend U20 und gewann ihre 2 Auswärtspiele in Möckmühl, u.a. auch gegen den seitherigen Tabellenführer und Angstgegner Schwaigern.
 
Volleyball: Jugend nun auf dem 2. Tabellenplatz09.11.2015
Nach zwei klaren 2:0 Siegen am vergangenen Samstag gegen Murrhardt und Neckarsulm konnte sich die weibliche Jugend U20 auf den 2. Tabellenplatz in der Bezirksrunde vorschieben.
Vorschau: Heimspieltag der Freizeitmannschaft gegen Abstatt/Schwaigern und Bretzfeld am 15.11., Spielbeginn 14.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Hausen; die Damenmannschaft trifft am 14.11. in Bopfingen auf den dortigen Tabellenführer.
 
Tischtennis: Jürgen Rust im ersten Einsatz gleich in zwei Einzelbegegnungen erfolgreich.01.11.2015
An diesem Tag wird zum 1ten Mal Jürgen Rust eingesetzt. Er hat gezeigt, dass man sich auf ihn verlassen kann und ist mit zwei Erfolgen einer der Stärken an diesem Tag. Gegen den SV Massenbachhausen 2 siegte man letztendlich auch Dank Jürgen mit 9:6. Bewundernswert seine ausgestrahlte Ruhe während des Spiels, obwohl in der ersten Begegnung der Sieg auf Messers Schneide stand. Seine Ergebnisse:
1. Spiel gegen Gerhard Seufert: 11:9, 12:10, 7:11, 9:11, 11:9
2. Spiel gegen Marco Birnbaum: 11:2, 11:4, 11:7 (!)
Bei der zweiten Begegnung spielte die 1. Mannschaft das erstmal mit kompletter Aufstellung und siegte Dank der ersten vier der Aufstellung, die allesamt Punkten konnten, mit 9:4 gegen SV Leingarten 2. Mit diesem Sieg konnten die Lauffener am Gegner in der Tabelle vorbeiziehen und sich zumindest bis zur Rückrunde vorne festsetzen. 11:3 Punkte stehen auf dem Konto.
Das letzte Spiel der Vorrunde bestreitet man am 15. Nov. 2015 in eigener Halle gegen den TSV Meimsheim 2 um 9.00 Uhr.
Die Jugendmannschaft mußte sich gegen den Tabellenführer aus Abstatt mit 6:1 geschlagen geben, steht aber mit 4:4 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.
Mehr "auch mit Bildern" unter: www.tvlauffen-tischtennis.de

 
Turnen: Kinderturnen22.10.2015
Nach den Herbstferien findet wieder das Montagkinderturnen statt. Bitte unbedingt die Infos in der Turnabteilungsseite beachten!
 
Hauptverein: Kinderturnen nach den Herbstferien für die Klassen 1 bis 322.10.2015
Das Kinderturnen wird nach den Herbstferien montags von 17.00 bis 18.00 Uhr wieder aufgenommen. Nach Bedarf kann die Zeit auf 16.30 bis 17.30 Uhr vorverlegt werden.
Eingeladen sind alle Kinder, die vielfältige Bewegungsangebote ausprobieren und kleine Sportspiele mit anderen Kindern spielen wollen.
Beginn ist Montag, 9.11.2015. Leider müssen aus beruflichen Gründen hin und wieder Übungsstunden ausfallen. Deshalb finden am 16.11. und am 14.12. keine Turnstunden statt.
Infos gibt es von Klaus Schorpp (Tel. 07135/4789) und unter www.tvlauffen.de auf der Seite der Abteilung Turnen
 
Volleyball: Ergebnisse und Termine19.10.2015
Nach einem sehr erfoglreichen Start in der Landesliga mit einem Doppelsieg beim Heimspieltag am 4.10 musste die Damenmannschaft beim Auswärtsspiel in Schwäbisch-Gmünd nun eine 3:0 Niederlage einstecken, konnte sich aber dennnoch auf dem 3. Tabellenplatz halten. Einen deutlichen Sieg gegen Möckmühl und eine knappe Niederlage gegen Schwaigern fuhr die weibliche U20 beim Heimspieltag am 11.10. ein und steht damit ebenfalls auf Platz 3 der Tabelle.

Vorschau: Heimspieltag der Freizeitmannschaft in der Hausener Sporthalle am 25.10., Spielbeginn 14.00 Uhr, Gegner Abstatt/Schwaigern und Bretzfeld. Die Jugend fährt am 25.10 zum Auswartspieltag nach Murrhardt, Spielbeginn 10.30 Uhr.
 
Tischtennis: Nach fünftem Spieltag vorne dabei mit 7:3 Punkten18.10.2015
Die 1. TT-Mannschaft erspielte sich in den ersten fünf Begegnungen der laufenden Spielsaison mit 7:3 Punkten eine positive Bilanz und einen vorderen Tabellenplatz. Dies vor allem deshalb, da unser Neuzugang Masa hervorragend spielt und wie Roman noch ohne jeglichen Punktverlust ist, dies im Einzel und im Doppel. Die einzige Niederlage mußte man im Spiel gegen Frauenzimmern hinnehmen, die mit 9:5 deutlich ausfiel aber man Roman ersetzen mußte und dies nicht leicht fällt. Einen weiteren Punkt gab man dann gegen Ochsenburg mit dem 8:8 Unentschieden ab. Drei Spiele konnten bisher siegreich gestaltet werden. Gegen die Spfr. Stockheim siegte man mit 9:7, gegen den TSV Nordheim 2 mit 9:4 und im letzten Spiel gegen den TSV Stetten 2 mit 9:1. In der letzen Begegnung konnte man erstmals insgesamt überzeugen. Bei allen Begegnungen konnte man jedoch bisher nie in der stärksten Mannschaft antreten.
Die nächsten Spiele sind am 30.10.2015 gegen Massenbachhausen 2 in Lauffen um 20.00 Uhr sowie tags darauf am 31.10.2015 beim SV Leingarten.
Mehr unter. www.tvlauffen-tischtennis.de
 
Badminton: Im interenen Duell klarer Sieg der 1. Mannschaft18.10.2015
Am ersten Spieltag der noch jungen Badmintonsaison erspielte sich die 1. Mannschaft einen deutlichen Erfolg gegen die 2. Mannschaft der durch das 6:2 deutlich Bestätigung findet. Da bei der 2. Mannschaft nur eine Dame am Start war hatte man bereits zu Beginn der Spiele eines kampflos an die Erste abzugeben. Dieses Ergebnis untermauert die Titelambitionen der 1. Mannschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga und gleichzeitig den Kampf um den Klassenerhalt der 2. Mannschaft, der nicht leicht wird.
Mehr unter: www.tvlauffen-badminton.de
 
Volleyball: Gelungenes Beachturnier28.09.2015
Bei herrlichem Wetter veranstalte die Volleyball-Abteilung am letzten Sonntag im Rahmen des Neckar-Aktionstages ein Beachturnier auf der Anlage am Kiesplatz. Die beteiligten Mix-Mannschaften zeigten tolles Beachvolleyball mit Spielfreude und hohem Einsatz. Es siegte die Mannschaft Sand one vor Katzenbeißer und Quasi gwonna. Zur Einstimmung demonstrierten zuvor Talheimer und Lauffener Spieler die Kunst des Beachvolleyballs.

Vorschau: Die Damenmannschaft startet am Sonntag 4.10 mit einem Heimspieltag in die Landesliga-Saison, Spielbeginn 11.00 Uhr in der Neuen Sporthalle.
 
Hauptverein: TVL bewirtet beim Riedersbückelesfest19.09.2015
Wie in den Vorjahren zeichnen verschiedene TVL-Abteilungen für die Bewirtung des Riederbückelesfest des Weinguts Eberbach-Schäfer verantwortlich. Das Traditionsfest findet am 3. und 4. Oktober statt. Gemeinsam mit der Familie Eberbach-Schäfer freuen wir uns über Ihren Besuch.
 
Volleyball: Beachturnier am 27.9. beim Neckar-Aktionstag17.09.2015
Wie bereits im Lauffener Boten veröffentlicht, veranstaltet die Volleyball-Abeilung zusammen mit der Stadt im Rahmen des Neckar-Aktionstags am Kies ein Beachturnier, Beginn 14:00 Uhr mit einem kurzen Demonstrationsspiel, Turnierbeginn 14:30 Uhr. Es liegen bereits Anmeldungen vor, es können sich aber gerne auch noch Mannschaften aus den Abteilungen des Turnvereins anmelden. Bitte Anmeldungen an meine Email-Adresse Ludger_Reichert@web.de mit Angabe Ansprechpartner mit Handy-Nummer und Mannschaftsname. Die Regeln sind wie beim vereinsinternen Turnier, also 4er-Mannschaften mit 2 Mädels (Damen) / 2 Jungs (Herren).
 
Hauptverein: Abteilungsversammlung Turnen07.07.2015
Am 15.07. findet eine Abteilungsversammlung um 19:00 Uhr im Nebenzimmer der TVL-Halle statt. Die Tagesordnungspunkte sind:

1) Begrüßung
2) Aktueller Stand der Turnabteilung
3) Diskussion: Ist eine Umstrukturierung der Turnabteilung notwendig?
4) Wahl einer neuen Abteilungsleitung
5) Verschiedenes
6) Gemütlicher Ausklang

Alle Mitglieder der Turnabteilung sind herzlich eingeladen. Meine Übungsleiterinnen und ich freuen uns!

Abteilungsleiterin Karen Stiritz
 
Hauptverein: Turnfest 201528.06.2015
Das diesjährige Gaukinderturnfest 2015 fand am Sonntag, den 21. Juni in Bad Friedrichshall statt.
Unsere Lauffener Turnerinnen starten je nach Altersklasse beim Gerätewettkampf (Geräte Bodenturnen, Schwebebalken, Reck und Sprung) oder am gemischten Wettkampf mit einer Leichtathletikdisziplin und erzielten erfolgreich Medaillen und sehr gute Platzierungen.

Trotz autofreiem Sonntag trafen alle Wettkampfteilnehmerinnen der verschiedenen Vereine um 8.30 Uhr ein und begannen nach der Eröffnungsbegrüßung mit dem Einturnen und dem Wettkampf. Die Turnerinnen turnten in der Halle ihre trainierten P-Übungen am Gerät oder erkämpften sich gute Zeiten auf dem Sportplatz
Nach dem Absolvieren aller Disziplin schmeckte uns die Rote und die Mädchen waren anschließend fit zum Antreten am Vereinsstaffellauf. Auch die angebotenen Sportspiele probierten sie aus. Gegen 16 Uhr fand dann die Siegerehrung statt und wir bejubelten unsere erfolgreichen Platzierungen und beendeten den schönen Sporttag.

Wir gratulieren Leni Schmid zur Goldmedaille (Jugend E gemischt) 1. Platz und Emma Häffner Silber 2. Platz. Gerätturnen E / 8 + 9 Jahre:
Lia Rodio 6., Emma Mayer 7., Amanda Blatt 9., Chiara Fabich 11., Marlene Michelberger 13., Lena Lazinka 14., Lina Haas 15., Sissy Eberhardt 16., Gerätturnen D / 10 + 11 Jahre: Gratulation an Lea Sommer Goldmedaille 1. Platz, Renée Gaida 8., Nele Link 9., Hanna Mayer 10., Caroline Sautter 12. Gerätturnen C / 12 Jahre:
Ellen Widenmeyer Bronzemedaille 3. Platz, Samantha Thauer. 9.,Josephin Buttau 11., Dana Mayr 13. Gerätturnen B / 14 Jahre
Theresa Lobmüller 6., Annika Rieß 8.

Ich gratuliere allen Turnerinnen zu ihrem guten Wettkampf.
ÜL Irene Kranich

 
Tischtennis: In der Spielsaison 2015/16 jetzt in der B2, Neuzugang für Lauffen27.06.2015
Neu sortiert und weniger Ligen gibt es bei der TT-Verbandsrunde der nächsten Spielsaison. TSV Ochsenburg, Spfr. Stockheim, SV Leingarten 3, SV Frauenzimmern und TSV Nordheim 2 sind weiterhin die Gegner der Lauffener. Neu hinzu kamen: SV Massenbachausen 2, TSV Meimsheim 2 sowie TSV Stetten 2. Somit kommt es wieder mal zu Nachbarschaftsduellen mit Meimsheim. Einen Neuzugang können die Lauffener ebenfalls vermelden. Mit Kobayashi, Masatoshi hat man eine gute Verstärkung gefunden. Mehr unter: www.tvlauffen-tischtennis.de
 
Badminton: Zweite muss nicht absteigen, weiterhin in der Bezirkliga27.06.2015
Was Gerüchte ahnen ließen wurde jetzt zur Gewissheit. Duch die Neueinteilung der Spielklasse Bezirksliga/Neckar/Odenwald steigt die 2te Mannschaft des TV Lauffen nicht ab. In der Spielsaison 2015/16 hat man folgende Spielgegner: SG Heilbronn/Leingarten 3 + 4, TV Bad Rappenau, TV Lauffen 1, TSV Pfedelbach, Neckarsulmer SU 2 sowie die TG Offenau. Somit kommt es wieder zu einem vereinsinternen Duell. Mehr unter: www.tvlauffen-badminton.de
 
Hauptverein: Carrus- Team holt sich zum dritten Mal den Pokal25.06.2015
Die nunmehr 6. Auflage des Katzenbeißer-Cups im Rahmen des Lauffener Brückenfests war trotz technischer Probleme mit der Lautsprecheranlage wieder einmal eine gelungene Veranstaltung, die den Teilnehmern und Zuschauern riesigen Spaß bereitete. Die Wertung des Team-Triathlons mit Kanufahrt, Laufstrecke und Weinkistenstapeln erfolgte wie in den Vorjahren in 2 Kategorien, ermittelt wurden die Schnellsten und die Originellsten.
Zum dritten Mal in Folge erreichte die Mannschaft "Carrus-Team" die Bestzeit und durfte erneut den schweren Pokal in Empfang nehmen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Lauffener Ringer und die Lauffener Feuerwehr.
Bei der Beurteilung der originellsten Kostümierung ging der 3. Preis an das Team "Hot Potatoes", den 2. Preis holten sich die "Schwarzen Katzen" des Lauffener Abenteuerlands. Die pfiffigste Idee jedoch hatte laut Jury das Team "Zwei zu Eins", mit dem historischen Bezug auf das 100-jährige Jubiläum des Zusammenschlusses von Stadt und Dorf Lauffen.
 
Hauptverein: Katzenbeißer Cup 201518.05.2015
Der Katzenbeißer-Cup wird im Rahmen des Brückenfests 2015 wieder von der Stadt Lauffen veranstaltet und traditionell vom Turnverein Lauffen a. N. 1881 e.V. organisiert.

Der Katzenbeißer-Cup ist ein Mannschafts-Spaß-Dreikampf mit folgenden
Disziplinen:
• Paddeln*
• Laufen
• Weinkisten stapeln

Eine Mannschaft besteht aus 4 Personen.

Mitmachen kann jeder, der gesund ist und schwimmen kann.
Jedes Mannschaftsmitglied absolviert alle Disziplinen und hat alle Kontrollpunkte zu passieren.
Die Zeit wird beim Eintreffen des vierten Mannschaftsmitgliedes im Zielbereich gestoppt.

Kontrollpunkte:
• Start
• Wendeboje
• Bootsausstieg
• Diverse Streckenposten Laufstrecke
• Kistenstapeln

Aus organisatorischen Gründen können maximal 32 Mannschaften an dem Wettbewerb teilnehmen. Der Wettkampf erfolgt in Läufen mit vier Mannschaften.

Hier die wichtigsten organisatorischen Informationen:

• Streckenverlauf:
– Paddelstrecke im 4er-Kanadier: ca. 400 m im Unterwasser der Schleuse
– Laufstecke: ca. 400 – 450 m vom Ausstieg am Kanal entlang über die
Treppen zum Marktplatz und dann zur Kistenstapelstation auf der alten Neckarbrücke

• Termine:
– Meldeschluss: 16.6.2015, 18 Uhr
(Achtung: es können nur 32 Mannschaften teilnehmen! Wer zu spät kommt ...)
– Start: 21.06.2015, um 13 Uhr
– Unterweisung und Mannschaftseinteilung:
12:30 Uhr am Bootseinstieg im Unterwasser der Schleuse
– Siegerehrung und Preisverleihung: nach dem letzten Lauf auf einer der Veranstaltungsbühnen

• Startgebühr: 20 € pro Mannschaft

• Anmeldung: Im Bürgerbüro, dabei ist die Startgebühr zu entrichten

• Weitere Informationen erhalten Sie
– im Bürgerbüro
– auf der Homepage des TV Lauffen (www.tvlauffen.de)
– im Lauffener Bote
 
Volleyball: Spaß und Spannung beim Beachturnier18.05.2015
Bei tollem Beachwetter fanden sich am vergangenen Samstag 6 Mannschaften auf der Volleyball-Beachanlage des TVL zum Eröffnungsturnier ein. Darunter traditionell der Skiclub und die Volleyball-Freizeitler sowie 4 weitere gemischte und überwiegend jugendliche Mannschaften. Besonders begrüßt wurde als Teilnehmer auch die neue Jongliergruppe des TVL. Zu sehen gab es spannende Spiele mit tollen Aktionen und auch die Stimmung war prächtig. Gewohnt souverän leitete Gabi Weese durch das Turnier und konnte am Schluss die "Quasi gwonne" - eine Mannschaft um die ehemaligen Volleyball-Jugendspielerinnen Evelyn Siebold und Chistina Heinnickel - zum Gewinner erklären.
 
Volleyball: Eröffnung der Beach-Saison, Beachturnier am 16. Mai03.05.2015
Die Beachvolleyballsaison 2015 startet. Der Beachplatz wurde letzte Woche gerichtet und kann ab sofort zu den freien Zeiten genutzt werden. Der neue Belegungsplan wird in den nächsten Tagen ausgehängt. Feste Termine bleiben: dienstags ab 18.00 Uhr für die Freizeit-Volleyballer, donnerstags ab 19.00 Uhr für die Turner, die Volleyball-Damen gehen von Mittwoch Abend auf Freitag Abend, frei wären somit abends noch der Montag und der Mittwoch sowie Samstag und Sonntag.
Die Volleyball-Abteilung wird auch dieses Jahr wieder ein Turnier für Mannschaften der Abteilungen und Freizeitsportler auf dem Beach-Volleyballfeld ausrichten. Hierzu möchten wir Sie alle sehr herzlich einladen.
Das Turnier findet statt:
am Samstag, den 16.05.2015, Turnierstart ist um 13.30 Uhr
Die Meldung der Mannschaft mit Ihrem Namen muss bis 13Uhr erfolgen.
Die vorherige Anmeldung einer Mannschaft sollte bis zum 13.05.20145 bei Sabine Kramer (SuKramer1@aol.com oder Tel.: 07133 / 16091) oder Gabi Weese (gabiweese@gmx.de)erfolgen.
Es wäre schön, wenn sich auch aus den Anwohnern eine Mannschaft bilden würde. Die Mannschaften sollten aus 4 SpielerInnen bestehen (2 Herren und 2 Damen). Natürlich wollen wir auch gemütlich beisammen sitzen. Für Verpflegung zu moderaten Sportler-Preisen ist gesorgt.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie bei unserem Turnier teilnehmen oder einfach nur vorbeischauen.

Die Volleyballer des TV Lauffen
 
Volleyball: Einladung zur Abteilungsversammlung20.04.2015
Die diesjährige Abteilungsversammlung Volleyball des TV Lauffen findet am Montag den 27.4.2015 um 19.30 Uhr in der

Gaststätte Mühlau, Talheim, Schloßstraße 6 statt (liegt an der Hauptstraße am Eck, wo es zum Haigern hochgeht)

Programm wie folgt:

1. Begrüßung
2. Berichte der Mannschaftsverantwortlichen
3. Bericht Schatzmeisterin
4. Wahlen, u.a. 1. Vorsitzender (wg. versetzter Periode mit 2. Vorsitzenden)
5. Mannschaftsmeldungen
6. Einführung elektronischer Spielerpass
7. Situation im Verband Nord (Bericht vom Sonderbezirkstag am 22.4.)
8. Organisation Jugendtraining / Betreuung
9. Hallensituation
10. Beach-Eröffnungsfest
11. Brückenfest, Kinderferienprogramm, Riedersbückelefest
12. Ausrüstungsbedarf
13. Sonstiges

Wer noch Wünsche/Anregungen zur Tagesordnung hat, bitte entsprechend rückmelden. Ansonsten freue ich mich auf eine rege Teilnahme.

Mit besten Grüßen
Ludger Reichert
Abtl. TV Lauffen Volleyball
 
Hauptverein: Fehlerhafter Einzug der Beiträge09.04.2015
Liebe Mitglieder,

beim Einzug der Mitgliedsbeiträge für das Jahr 2015 ist ein Fehler unterlaufen. Anstatt die Beiträge für das Jahr 2015 wurden die Beiträge für das Jahr 2014 nochmals eingezogen.
Die Beiträge für das Jahr 2014 werden umgehend wieder zurück gebucht. Wir bitten dieses Versehen zu entschuldigen.

 
Hauptverein: Turnverein Lauffen ernennt Karl Ablaß zum Ehrenmitglied05.04.2015
Wer für 1400 Mitglieder in insgesamt 9 Abteilungen die Verantwortung trägt, wer dazuhin eine Vereinsimmobilie mit Sporthalle, Gaststätte und Wohnungen unterhalten muss, dem geht die Arbeit nicht aus. Bei der Jahreshauptversammlung des Turnverein Lauffen, des größten Vereins der Hölderlinstadt bedankte sich der 1. Vorsitzende Gerhard Weeber deshalb zuerst bei seinen Mitstreitern Gerhard Hergert (2. Vorsitzender) und Hans Dinse (Schatzmeister) sowie den beiden Geschäftsstellen- Mitarbeiterinnen Nadja Fabich und Gisela Munoz für deren Einsatz bei der Bewältigung der im abgelaufenen Vereinsjahr angefallenen Arbeit.
Erfreut zeigte sich der TVL-Chef danach über das erfolgreiche Geschehen in den Abteilungen. Allen voran die beiden momentanen TVL-Flaggschiffe. Was der Handball-Abteilungsleiter Helmut Heinz und der Skiclubverantwortliche Uwe Hirschmüller zu vermelden hatten, war allererste Sahne. Sage und schreibe 12 Jugendmannschaften werfen im Augenblick die Bälle aufs Handballtor. Dies ist außergewöhnlich, wenn man weiß, dass landauf landab die Handballklubs nur noch mit Spielgemeinschaften überleben können. Dafür, dass die TVL-Handballer dies ganz alleine schaffen, stehen über ein Dutzend Übungsleiter und Betreuer Woche für Woche in der Halle. Und auch der Skiclub des TVL bot diesen Winter mit zahlreichen ein- und mehrtägigen Ausfahrten, mit Kursen und Lehrgängen, mit ganzjährigen Gymnastikkursen und mit der Betreuung des Dirtparks ein eindrucksvolles Angebot.
Zu einer starken TVL-Säule wird zusehends die Badminton-Abteilung unter der Leitung von Stefan Schmid, und Mut macht die Entwicklung im Tischtennis, wo, so Abteilungsleiter Manfred Umbach in seinem Bericht, die gute Jugendarbeit von Roman Bleck erste Früchte trägt. Die Volleyballer unter Führung von Ludger Reichert schickten im der vergangenen Saison eine Damen-, eine weibliche Jugend- und eine Mixed-Mannschaft ins Wettkampfgeschehen. Die Leichtathleten glänzten einmal mehr mit einem starken Ergebnis bei der Sportabzeichen-Abnahme und die Faustballer betrieben mit viel Freude ihren Seniorensport. In der Abteilung Turnen ist seit vielen Jahren Vielfalt angesagt, mit Angeboten vom Kleinkindalter bis hin zu den Senioren.
Der Tagesordnungspunkt Wahlen ging ohne Überraschungen über die Bühne. Der bisherige 1. Vorsitzende Gerhard Weeber wurde einstimmig wiedergewählt, genauso wie die Schriftführerin Piera Nicht. Bei den Beisitzern schaffte es erneut Sandra Blank ins Turnrat-Gremium, dazu gesellt sich nun noch Roman Bleck. Die jährlich zu wählenden Kassenprüfer wurden in ihren Ämtern bestätigt. Es sind dies Michael Schultes und Uwe Kühner.
Mit einer stattlichen Zahl von Ehrungen fand die Versammlung ihr Ende. Insgesamt 40 Mitglieder wurden für 25-, 40- und 50-jährige Vereinstreue ausgezeichnet. 3 TVL-Mitglieder, Christa Flechsenhar, Ulrich Feucht und Heinrich Arras sind gar schon seit 60 Jahren dabei. Urkunden gab es auch für erfolgreiche Sportler, allen voran Kunstturner Jonas Schaaf für seinen baden-württembergischen Achtkampftitel.
Den Höhepunkt des Ehrungsblocks bildete schließlich die Ernennung von Karl Ablaß zum Ehrenmitglied.39 Jahre lang stand er ununterbrochen an der Spitze der Leichtathleten, ehe er bei der letzten Abteilungsversammlung sein Amt abgab.

Mitgliederehrung:
25 Jahre:
Arno Clauss, Michael Fiedler, Marion Häberle, Stefanie Häberle, Marc Hirschmüller, Uwe Hirschmüller, Markus Hummel, Alexander Kübler, Anna Lang, Daniela Link, Katharina Link, Heinz-Joachim Rank, Christian Schock, Ingeborg Schwörer, Tillmann Schwörer
40 Jahre:
Silke Mühlbeyer, Gerhard Egger, Franz Kosel, Dieter Lang, Peter Marschall, Jürgen Mauk, Birgit Mayer, Rolf Rebstock, Ludger Reichert, Ekkehard Rosendorf, Thomas Schiedt, Jochen Seybold, Gerhard Steng, Peter Tschirley, Gerhard Wagner, Ralf Wippenbeck

50 Jahre:
Erwin Flechsenhar, Siegrun Kaller, Werner Rösch, Gertrud Schiefer

60 Jahre:
Heinrich Arras, Ulrich Feucht, Christa Flechsenhar

Sportlerehrung:
Monika Schmidt, Volker Luckert, Gerhard Hergert, Jonas Schaaf, Emma Häffner,

 
Badminton: Erste Mannschaft wird Vizemeister, die Zweite muß absteigen30.03.2015
Nach Beendigung der Spielsaison 2014/15 erspielte die 1.Mannschaft die Vizemeisterschaft. Man hatte sich doch bis zueltzt Chancen zum Aufstieg in die Landesliga ausgerechnet. Mit der Niederlage von 3:5 gegen die SG Heilbronn/Leingarten 3 mußte man sich dann von diesem Traum verabschieden. Trotzdem kann amn mit der Spielsaison zufrieden sein.
Die zweite Mannschaft muss leider wieder in die Kreisliga absteigen. Offenau, lange Zeit Mitstreiter um den Klassenerhalt, erspielte sich am letzten Spieltag 3 Punkte und zog damit an der Lauffener Mannschaft vorbei. Auf Lauffener Seite konnte man nur zwei Unentschieden sowie ein kamplos gewonnenes Spiel verzeichnen. Zu wenig um den Klassenerhalt zu schaffen.
 
Tischtennis: Kein gelungener Saisonabschluß30.03.2015
Mit der 9:6 Niederlage gegen den SV Frauenzimmern gelang der TT-Mannschaft kein gelungener Saisonabschluß. So mußte man auch noch den SV Frauenzimmern an der Tabelle vorbeiziehen lassen. Am Ende der Saison nimmt man den fünften Tabellenplatz ein. Hatte man in der Vorrunde noch ein ausgeglichenes Punktekonto (7:7) so verspielte man dies in der Rückrunde. Bei jetzt 11:17 Punkten konnte man in der Rückrunde nur 4 Pluspunkte erspielen.
Man muß allerdings dazu feststellen, dass man einige Aufstellunsschwierigkeiten über die gesamte Spielsaison hatte, da einige Spieler verletzt oder krank nicht antreten konnten. Ramon Oberdorf konnte sich dafür in der Mannschaft fest integrieren und hat riesige Fortschritte, durch eifriges Training, gemacht.
 
Volleyball: Erfolgreicher Saisonabschluss23.03.2015
Die Damenmannschaft traf in der Landesliga zum Saisonabschluss auf den direkten Tabellennachbar Kleinsachsenheim. In einem engen Match über 5 Sätze konnte man sich am Ende knapp durchsetzen. Mit dem nun erreichten Punktekonto und Platz 5 vermied die Mannschaft den Weg in die Relegation.

Sieg und Niederlage gab es für die Freizeitmannschaft Lauffen-Hausen mit einem Sieg gegen Neudenau und einer Niederlage gegen den Tabellenzweiten Untersteinbach. Zum Saisonabschluss blieb die Mannschaft damit auf einem guten 3. Platz.
 
Volleyball: Weibliche U20 in der 3. Runde des Jugendpokals16.03.2015
Am vergangenen Samstag trat die weibliche Jugend U20 in der 2. Hauptrunde des württembergischen Jugendpokals in Öhringen an. Trotz gewohnter Anlaufschwierigkeiten konnte sich Lauffen zunächst gegen ein schwächeres Team aus Rutesheim durchsetzen. Gegen die starke Jugend der Allianz Stuttgart wurde die Mannschaft dann richtig gefordert, unterlag trotz guten Spiels aber knapp. Ein weiterer Sieg gegen Enzweihingen und eine knappe Niederlage gegen Öhringen reichten aber zum Weiterkommen in die 3. Runde am 24.4., der Austragungsort ist noch offen.
Gratulation an die Spielerinnen Madlen Blatt, Sarah Duschek, Frank Nadine, Janne Hauck, Julia Sander, Sophie Steinecke und Franziska Schroller für den tollen Erfolg.

Vorschau: Zum letzten Spielwochenende der Saison tritt die Damenmannschaft am 21.3. um 15.00 Uhr in Kleinsachsenheim an, die Freizeitmannschaft trifft am 22.3. um 14.00 in Hausen auf Neudenau und Untersteinbach.
 
Volleyball: Erfolgreiches Wochenende02.03.2015
Mit einer knappen Spielerdecke traten die U20-Spielerinnen in der 1. Runde des LBS-Pokals in Öhringen an. In der Woche zuvor musste Betreuer Ludger Reichert die Mannschaft kurzfristig auf ein 5:1-System mit nur einer Zuspielerin umstellen. Die Mannschaft fand sich aber recht schnell in das neue System ein und konnte mit dem Erreichen des 3. Platzes bei 2 Siegen und 2 Niederlagen das Weiterkommen in die nächste Runde sichern.
Erfolgreich schlug sich auch die Freizeitmannschaft Lauffen-Hausen. Mit 2 Siegen gegen Leingarten und Eberstadt steht man nun deutlich auf Platz 3 der Tabelle, punktgleich mit dem Zweitplatzierten bei nur etwas schlechterem Satzverhältnis.
Vorschau: Landesliga-Heimspieltag der Damenmannschaft am 8.3. gegen Willsbach und Bernhausen, Spielbeginn 11.00 Uhr in der Neuen Sporthalle.
 
Turnen: Bericht TVL - Kinderfasching17.02.2015
Das besondere Highlight beim großen Lauffener TVL-Kinderfasching war wieder die Mega-Riesenrutsche, die die kleinen Närrinnen und Narren bis zur letzten Minute zu Hochleistungen antrieb. Egal, ob mit oder ohne Rutschteppich - Hauptsache schnell, auf dem Bauch, vorwärts oder rückwärts runter! Zwischendurch ließ man sich gern von Spielen, Bonbonregen, Luftballontanz oder einer Polonaise ablenken. Auch die Geschicklichkeit an Spielstationen war gefragt: Wieviel Salzbrezel kann ich aus einem Glas angeln, wieviel Dosen abwerfen, mit dem Ball die rote Mitte einer überdimensional großen Eierpappe treffen oder auf Wackelbrettern jonglieren...Auf der Bühne konnten sich die Faschingslustigen mit der Reise nach Jerusalem oder Mohrenkopf-Wettessen vergnügen oder sich zu einer WC-Papier-Mumie verwandeln lassen. Von Langeweile keine Spur und der Nachmittag ging viel zu schnell vorbei. Bis zum nächsten Jahr! stz
 
Tischtennis: Beste Saisonleistung unseres Nachwuchses16.02.2015
Mit der 6:2 Niederlage gegen den TSV Talheim mußte man zwar wieder den Kürzeren ziehen, aber man zeigte gegen diesen Gegner die beste Saisonleistung und damit auch, dass man schon vieles hinzugelernt hat. Mathis Krähmer/Yannik Pricken kamen in den Eingangsdoppeln zu einem klaren 3:1 Satzerfolg. Daniel Penava konnte dann noch ein Einzelspiel im fünften Satz für sich entscheiden. Til Köhler und Mathis Krähmer unterlagen in ihren Einzelspielen ganz knapp. So wird man zwar vom Tabellenende nicht wegkommen, aber die gezeigten Leistungen werden immer besser.
Mehr unter: www.TVLauffen-Tischtennis.de
 
Volleyball: Spannendes Pokal-Achtelfinale16.02.2015
Als erwartet starker Gegner im Pokal-Achtelfinale der Freizeit-Mixed-Mannschaften erwies sich im Heimspiel am 13.2. die Mannschaft der SG Weissach, derzeit souveräner Tabellenführer in der Gruppe B1 Nord. Die SG Lauffen-Hausen konnte zwar phasenweise gut dagegen halten, musste letztendlich aber doch den kraftvolleren Angriffen der im Schnitt gut 10 Jahre jüngeren Mannschaft aus Weissach Tribut zollen und verlor mit 0:3 Sätzen.
 
Hauptverein: Einladung zur Jahreshauptversammlung des TV Lauffen 1881 eV11.02.2015
Der TV Lauffen 1881 eV lädt herzlich zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 27.03.2015 um 20 Uhr in die TVL-Turnhalle ein.

Tagesordnung:

1 Begrüßung

2 Totengedenken

3 Berichte

a) Vorstand

b) Schatzmeister

c) Abteilungsleiter/innen

d) Kassenprüfer

4 Aussprache

5 Entlastungen

6 Anträge

7 Wahlen

a) 1. Vorsitzende/r

b) Schriftführer/in

c) Kassenprüfer/innen

d) Beisitzer/innen

8 Ehrungen

9 Jahresprogramm

10 Verschiedenes
 
Tischtennis: Wieder einmal eine ansprechende Leistung der Lauffener10.02.2015
Mit dem 9:4 Erfolg gegen den SV Leingarten 3 konnten alle Spieler endlich wieder eine ansprechende Leistung zeigen. Wenn man auch in den Doppeln gleich einem 1:2 Rückstand hinterherlaufen musste (nur Roman Bleck/Karl-Heinz Schweizer waren erfogreich). Dass man das TT-spielen nicht verlernt hat zeigten dann die Einzelspiele. Knackpunkt für den Lauffener Erfolg waren sicher die zwei 5-Satzsiege von Karl-Heinz Schweizer und Dietmar Heim. Letzerer brachte es fertig, bei der ersten Einzelbegegnung, nach 0:2 Sätzen doch noch das Spiel zu gewinnen. Die weiteren Punkte erspielten Roman Bleck zwei, Dietmar Heim nochmals einer, Ekkehardt Rosendorf, Jonas Albrecht und Ramon Oberdorf je einen. Endlich einmal konnten auch die Entscheidungssätze genutzt werden. Mit jetzt 11:11 Punkten steht man in der Mitte der Tabelle. Nach vorne aber auch nach hinten geht nichts mehr.
Mehr unter: www.TVLauffen-Tischtennis.de
Ekkehardt Rosendorf
 
Volleyball: Siege und Niederlagen09.02.2015
Einen deutlichen 3:0 Sieg verbuchte die Damenmannschaft beim Heimspieltag am vergangenen Sonntag zunächst gegen Aalen, musste sich dann aber im 2. Spiel gegen den Tabellenführer aus Ditzingen mit 0:3 geschlagen geben. In der Tabelle der Landesliga steht die Mannschaft in einem engen Feld nun auf Platz 5. Ebenfalls mit einem Sieg (gegen Schwaigern) und einer Niederlage (gegen Lehrensteinsfeld) absolvierte bereits am Wochenende zuvor die Freizeitmannschaft ihren Spieltag.

Die weibliche Jugend U20 nahm am 31.1. an den Bezirksmeisterschaften Nord in Öhringen teil. Die Mannschaft startete souverän mit einem Sieg gegen den späteren Bezirksmeister Kornwestheim, konnte die Form dann aber nicht halten und belegte am Schluss den etwas enttäuschenden 4. Platz. Dennoch ein Erfolg der in Teilen noch sehr jungen Mannschaft, die Hoffnung für die Pokalrunde und die kommende Saison gibt.

Vorschau: Pokalspiel der Freizeitmannschaft im Achtelfinale gegen die SG Weissach am Freitag 13.2. um 20.00 Uhr in der Neuen Sporthalle.
 
Hauptverein: ALLEH HOPP !! Lauffen steht Kopp !!!!27.01.2015
Großer Kinderfasching in der TVL-Turnhalle

Am 15.02. findet in der Turnhalle des TV Lauffen wieder ein großer Kinderfasching statt: Es locken die Riesenrutsche, gemeinsame Spiele, Polonaise, verschiedene Spielstationen und viel Spaß!. Es wird ein unvergesslicher Nachmittag! Das bunte Treiben beginnt um 14:30 Uhr. Für das leibliche Wohl der Kleinen und Großen ist ebenfalls bestens gesorgt. stz
 
Volleyball: Jugend auf Platz 2 der Abschlusstabelle20.01.2015
Knapp ging es beim letzten Spieltag in der Bezirksstaffel U20 Nord2 weiblich zu. Im Spiel gegen Kleinsachsenheim ging es um die Tabellenführung. Vor zahlreichen heimischen Zuschauern lieferten sich die Mannschaften zunächst 2 enge Sätze mit je einem Sieg, den dann entscheidenden 3. Satz gaben die Lauffenerinnen allerdings etwas leichtfertig ab. Das 2. Spiel gegen Enzweihingen ging mit 2:1 Sätzen an Lauffen. Auch wenn zunächst die Enttäuschung über den nun abschließenden 2. Tabellenplatz überwog, geht die Mannschaft zuversichtlich in die kommende Pokalrunde und die nächste Saison. Dank an das Betreuer-Team Sabine Kramer und Ludger Reichert, die unterstützenden Eltern und natürlich die Spielerinnen.
 
Volleyball: Volles Programm am ersten Wochenende nach den Ferien 13.01.2015
Gleich am ersten Wochenende nach den Ferien mussten alle Mannschaften bereits Spiele absolvieren. Sehr erfolgreich startete die Freizeitmannschaft mit einem 3:2 Sieg in der 3. Pokalrunde gegen die TG Offenau. Nach einem engagierten Match steht die Mannschaft um Spielertrainer Andreas Tost nun im Achtelfinale der Pokalrunde. Einen kleinen Fehlstart erwischte die Damenmannschaft und musste sich mit 0:3 Schwäbisch-Gmünd geschlagen geben. Aktuell nun auf Platz 7 ist man allerdings nur 2 Punkte vom Zeitplatzieren Weikersheim entfernt, dies zeigt wie eng es auch in dieser Saison in der Landesliga zugeht. Keine Probleme hatte die U20-Jugend beim 2:0 in einem Nachholspiel gegen Enzweihingen.
Vorschau: Heimspiel U20 am 17.1. in der Neuen Sporthalle, u.a. gegen Tabellenführer Kleinsachsenheim, Beginn 13:45 Uhr. Die Freizeit spielt am 17.1. auswärts in Bretzfeld, auch hier u.a. gegen den aktuellen Tabellenführer Auenstein.
 
Hauptverein: Stimmungsvolle Kinder-Weihnachtsfeier14.12.2014
Mit einer kurzen Ansprache begrüßte die Turnabteilungsleiterin Karen Stiritz die erwartungsvollen kleinen und großen Weihnachtsgäste. Die harte Arbeit, die in den letzten Wochen und Monate von allen Beteiligten für diese Adventsstunden eingebracht wurde, konnte sich wirklich sehen lassen. Der Olympiabarren von I. Kranich (Mädchen 10-13 Jahre) wurde zum Handstandüberschlag und Pferdchen machen benutzt. Danach tanzten 6-8 jährige "über den Dächern von Lauffen" von N. Mattes und L. Simon, um danach von den Turnvariationen (Mädchen 6-9 Jahre) von I. Kranich unter dem Motto „Wie schön, dass es schneit“ abgelöst zu werden. Die 5-6 jährigen von J. Kröner führten unter Schwarzlicht den tollen "Tanz der Hände" vor. Die Mini-Handballer zeigten den Zuschauern mit ihren Handball-Impressionen von B. Sawall wie man mit dem Ball umzugehen hat. Das Turn-Potpourri unteranderem mit Trampolin und Barren der Mädchen ab 9 Jahren und die Zwergenparade der 3-4 Jährigen von S. Blank und S. Däuble mit Sprungbrett und Kasten, setzten sich gekonnt in Szene. Wie alles anfing, zeigte das allseits bekannte Flummilied der Eltern-Kind-Turngruppe von S. Probst. Zur großen Überraschung aller, kam dann noch der Nikolaus mit einem prall gefüllten Sack. Alle Kinder erhielten als Weihnachtsgeschenk ein tolles, leuchtendes Reflektorband.

Der Turnverein Lauffen wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein sportliches Jahr 2015.
 
Hauptverein: Kinder-Weihnachtsfeier30.11.2014
Zur Kinder-Weihnachtsfeier des TVL laden wir Sie herzlich am 14.12.2014 um 14:30 Uhr in die TVL-Turnhalle ein (Einlass ab 14:00 Uhr). Die kleinen Turner und Turnerinnen haben für ihre Gäste und den Nikolaus wieder schöne Turnvorführungen vorbereitet!
Für Essen und Trinken ist wie immer gesorgt.
 
Hauptverein: Mutter-Kind-Turnen30.11.2014
Die Zeiten beim Mutter-Kind-Turnen haben sich verändert. Es findet nun von 9 Uhr bis 9.40 Uhr statt. Wir bitten Sie um Beachtung.
 
Hauptverein: Geräteturnen Jungen 2.-4. Klasse Änderung30.11.2014
Wir bitten um Beachtung, dass das Geräteturnen Jungen
Klasse 2-4 dienstags nun von 16.45 bis 18.00 Uhr bei Klaus Schorpp (Infos unter Tel. 07135/4789) in der TVL-Halle stattfindet.
 
Tischtennis: mal sehen ob es so geht16.11.2014
Noch mehr klick hier: TVLauffen-Badminton
 
Tischtennis: tvlauffen16.11.2014
Dies ist ein Test Bitte hier klicken
 
Tischtennis: test216.11.2014
Noch mehr klick hier: TVLauffen-Tischtennis
 
Tischtennis: 1.Mannschaft und Jugend mit hohen Niederlagen04.11.2013
Mit dem 9:1 in Horkheim hatte man auch bei dieser Begegnung keine Chance auf einen Punktgewinn. Nur in den Eingangsdoppeln sah es lange Zeit nach einer Führung der Lauffener aus. Am Ende konnten aber nur Ekkehardt Rosendorf/Jonas Albrecht ihr Doppel siegreich gestalten. Leider blieb dies bis zuletzt der einzige Punktgewinn obwohl noch drei Spiele erst im fünften Satz entschieden wurden.
Mit dieser Niederlage ist man in der Tabelle auf den 9ten Platz abgerutscht, auch deshalb weil bis jetzt bereits 3 Spiele kampflos abgegeben wurden, wobei die Lauffener dadurch schlechter gestellt wurden.
Mit der 6:0 Niederlage gegen den SV Schozach waren die Lauffener Jugendspieler auf verlorenem Posten und hatten wenig entgegenzusetzen. Allerdings sollte man sich nicht an diesem Gegnern messen sondern an denen die den Lauffenern gleichwertig sind. Der nächste Erfolg kommt sicher demnächst. Zurzeit stehen die Jugendlichen auf dem fünften Tabellenplatz.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Tischtennis.de
 
Volleyball: Erfolgreicher Heimspieltag03.11.2013
Mit 2 Siegen gegen Remshalden und Schwäbisch Hall spielte sich die Damenmannschaft am Sonntag in der Landesliga Nord auf den 2. Tabellenplatz. Dabei leistete man sich nur gegen die Hallerinnen im 3. Satz einen kleinen Durchhänger, kontrollierte aber ansonsten die Gegnerinnen souverän.
Vorschau:
Jugend U18 am Samstag 9.11. Heimspiel Lauffen/Neue Sporthalle gegen Hochdorf und Murrhardt, Spielbeginn 11.00 Uhr
 
Tischtennis: Klare Niederlagen für Lauffener27.10.2013
Dass man gegen Stetten auf fast verlorenem Posten stand zeigte schon die Tatsache dass unsere zwei Spitzenspieler Roman Bleck und Karl-Heinz Schweizer diesmal nicht dabei waren. Deshalb war auch die 9:0 Niederlage nicht überraschend. Man konnte zwar einige Sätze für sich entscheiden, einen Sieg jedoch konnte man nicht einfahren. Am knappsten war das Ergebnis von Ekkehardt Rosendorf der im vorderen Paarkreuz seine erste Begegnung mit 2:3 Sätzen verlor. Mit jetzt 3:7 Punkten steht man auf dem achten Tabellenplatz.
Mit der 6:1 Niederlage beim SC Oberen Zabergäu hatte unsere Jugend keine Chance auf einen Punktgewinn. Nur Mathis Krähmer konnte ein Einzelspiel für Lauffen entscheiden. Ansonsten war die Überlegenheit des Gegners auch an der Größe der Jungs zu erkennen. Mit dem ausgeglichenen Punktekonto von 3:3 steht man an Position sieben der Tabelle.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Tischtennis.de
 
Badminton: Landesligamannschaft erringt ersten Erfolg / Zweite mit drei Punkten27.10.2013
Groß war die Freude nach dem ersten doppelten Punktgewinn in der Landesliga. Mit 6:2 besiegte man den Gast der SG Schwetzingen/Rot 3 überraschend deutlich. Grossen Anteil daran hatten auch unsere Damen im Damendoppel mit Julia Heinz/Laura Schäfer, die zwar ihren ersten Satz abgeben mussten dann aber zwingender spielten und doch noch zum Erfolg kommen konnten. Stefan Schmid/Tim Deigner stellten die Weichen im ersten Herrendoppel bereits auf Sieg. Jonathan Link im ersten Herreneinzel und Lars Grauer im zweiten Herreneinzel liessen weitere Erfolge folgen. Den Sack letztendlich zugemacht hat das Dameneinzel mit Julia Heinz und das Mixed mit Stefan Schmid/Laura Schäfer. Für unsere Damen bedeutet dieser Erfolg ein kleines Ausrufezeichen.
In der zweiten Begegnung musste man sich dem Ligamitfavoriten von der SG Dossenheim/ Neckargemünd 4 mit 2:6 beugen. Jonathan Link im ersten Herreneinzel und Julia Heinz im Dameneinzel zeigten auch hier ihre ganze Leistungsstärke und konnten ihre Spiele gewinnen.
Mit jetzt 2:4 Punkten steht man auf dem sechsten Tabellenplatz. Wenn man diesen Platz auch am Ende der Saison inne hätte könnte man sehr zufrieden sein.
Wieder ein Unentschieden und einen Sieg konnte die 2te Mannschaft am zweiten Spieltag erspielen. Mit 4:4 trennte man sich von der SG Pfedelbach/Neuenstein. Das Damendoppel Maike Kohler/Heike Lang konnten gewinnen, ebenso wie Maike Kohler im Dameneinzel und das zweite und dritte Herreneinzel mit Philipp Schwara und Joachim Geiger. Man musste lange warten ehe dieser Punktgewinn feststand.
In der zweiten Begegnung gegen die SG Brackenheim/Schwaigern konnte man dann mit 5:3 das Spiel siegreich gestalten. Bereits die Doppelspiele brachten die Lauffener auf die Siegerstrasse. So besiegte das erste Herrendoppel Philipp Schwara/Joachim Geiger, das zweite Herrendoppel Ulrich Eberbach/Hans Ehrlich und das Damendoppel Maike Kohler/Heike Lang ihre entsprechenden Gegenspieler[innen]. Maike Kohler im Dameneinzel und Joachim Geiger im dritten Herreneinzel machten der Erfolg perfekt. Nun hat man mit 6:2 Punkten schon ein gutes Punktepolster angelegt auf das man sich jedoch nicht ausruhen sollte. In der Tabelle kletterte man vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz [!].

Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Badminton.de
 
Tischtennis: Hoher Erfolg gegen Neckarwestheim verschafft Luft20.10.2013
Mit diesem 9:1 Erfolg konnte die TT-Mannschaft sich ein wenig Luft verschaffen im Kampf um den Klassenerhalt der Kreisklasse B4. Dass dies nicht einfach wird zeigen die bisher erzielten Ergebnisse.
Vor der Begegnung dachte man lange darüber nach, wie man spielen sollte, da man sieben Spieler zur Verfügung hatte. Am Ende der Begegnung hatte man dann alles richtig gemacht. In den Eingangsdoppeln konnten Ekkehardt Rosendorf/Jonas Albrecht, Roman Bleck/Frank Walter und Wilfried Gubernath/Ditmar Heim ihre Spiele siegreich gestalten und danach in den Einzelspielen die Führung deutlich ausbauen. Roman Bleck mit zwei Einzelsiegen, Frank Walter, Ditmar Heim, Uli Eberbach und Jonas Albrecht mit jeweils einem Einzelsieg machten den deutlichen Erfolg perfekt. Da tat es auch keinen Abbruch dass Ekkehardt Rosendorf das einzige Einzelspiel abgeben musste.
Mit jetzt 3:5 Punkten konnte man sich einiges an Luft verschaffen wobei die nächsten zwei Spiele gegen die Favoriten der Liga geht und man kaum Punkte erzielen kann.
Ekkehardt Rosendorf

Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Tischtennis.de
 
Badminton: Erste mit knapper Niederlage, Zweite erspielt drei Punkte14.10.2013
Mit dem 3:5 gegen die TSG Wiesloch hatte die 1. Badmintonmannschaft nicht unbedingt einen Einstand nach Maß. Zwar konnte man in eigener Halle den ein oder anderen Vorteil auf sich vereinen, zu einer Punkteteilung reichte es jedoch nicht. Das Doppel Tim Deigner/Jochen Geiger konnte mit hervorragenden Leistungen ihr Spiel siegreich gestalten. Herrlich anzusehendes Badminton zeigten danach in ihren Einzelspielen Tim Deigner und Lars Grauer so dass alle die zusahen begeistert sein konnten. Beide konnte ihre Einzelspiele gewinnen. Einen schweren Stand hatte das Damendoppel mit Julia Heinz/Laura Schäfer sowie das Mixed von Jonathan Link/Laura Schäfer, das sich jeweils geschlagen geben mußte. Das Einzel von Stefan Schmid ging ebenfalls wie das Doppel Lars Grauer/Jonathan Link an die Wieslocher.
Für die nächsten Spiele lässt dieser Auftritt in der Landesliga jedoch hoffen.
Mit dem 4:4 Unentschieden gegen die SG HN/Leingarten 5 sowie dem 6:2 Erfolg gegen die SG HN/Leingarten 4 konnte die 2te Mannschaft schon wichtige Punkte für den Klassenerhalt erspielen. In der ersten Begegnung konnten das Damendoppel Maike Kohler/Heike Lang knapp im dritten Satz mit 26:24 gewinnen. Maike Kohler im Dameneinzel sowie die Herren Philipp Schwara und Jochen Geiger im Herreneinzel 2 und 3 erspielten die Punkteteilung.
In der zweiten Begegnung kamen dann die Lauffener verletzungsbedingt gegen die 4te Mannschaft der SG HN zu drei Punkten die kampflos an die Lauffener gingen. Tim Deigner/Philipp Schwara gewannen zudem ihr Doppelspiel. Die weiteren Punkte fügten Tim Deigner und Philipp Schwara im 1ten und 2ten Herreinzel bei. Diese Begegnung hat auch gezeigt wie stark unsere jungen Spieler sind.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Badminton.de
 
Tischtennis: Ein recht mühsamer erster Punktgewinn14.10.2013
Mit dem 8:8 Unentschieden gegen den TSV Güglingen erspielte die erste Mannschaft den ersten Punktgewinn dieser Spielsaison. Er war allerdings mühsamer als unbedingt vorher zu erwarten war. So konnte man zwar in den Doppelspielen mit 2:1 in Front gehen, dann jedoch lief man nur einem Rückstand von ein oder zwei Punkten hinterher. Recht unglücklich spielte Karl-Heinz Schweizer, der beide Einzelspiele im fünften Satz abgeben mußte. In den Doppelspielen errangen Roman Bleck/Ditmar Heim zwei Punkte, Karl-Heinz Schweizer/Wilfried Gubernath eine Sieg. In den Einzelspielen waren dann Roman Bleck [zweimal] sowie Uli Eberbach, Dietmar Heim und Jonas Albrecht je einmal erfolgreich. Mit jetzt 1:5 Punkten steht man auf dem siebten Tabellenplatz.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Tischtennis.de
 
Tischtennis: Erster doppelter Punktgewinn der Jugend06.10.2013
Mit dem 6:4 Erfolg gegen TSV Talheim 2 konnte unsere Jugendmannschaft den ersten doppelten Punktgewinn dieser Spielsaison verbuchen. Leider konnte der Gast nur drei Spieler stellen so dass man allein drei Spiele [1 Doppel, 2 Einzel] kampflos gewinnen konnte. Die weiteren Punkte erspielten: Daniel Penava, Jannick Pricken und Ruben Winkler mit je einem Einzelerfolg. Mit jetzt 3:1 Punkten konnte man sich deutlich in der Tabelle nach oben verbessern.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Tischtennis.de
 
Tischtennis: JUGEND: Erstes Spiel bringt Punkteteilung30.09.2013
Einen besseren Einstand hatte die Jugendmannschaft in ihrer Auswärtsbegegnung gegen den SC lsfeld 2, von dem man sich am Ende mit dem 5:5 Unentschieden trennte. Daniel Penava/Ruben Winkler konnten ihr Eingangsdoppel für sich entscheiden. In den Einzelspielen waren Daniel Penava zweimal sowie Daniel Krämer und Ruben Winkler je einmal erfolgreich.
Am 05. Oktober hat man um 14:00 Uhr ein heimspiel gegen den TSV Talheim 2.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Tischtennis.de
 
Tischtennis: Schlechte Leistungen bringt deutliche Niederlage30.09.2013
Mit der 9:3 Niederlage gegen den Aufsteiger TSV Talheim hat man schon zu Beginn der Sielsaison einen neuen Tiefpunkt erreicht. Nur Roman Bleck, der im Doppel mit Frank Walter erfolgreich war und dazu noch zwei Einzel für sich entscheiden konnte, brachte die Normalform. Alle anderen liefen mehr oder weniger ihrer Form hinterher und konnten keine Begegnung für sich entscheiden, wenngleich auch das eine oder andere Spiel nur knapp abgegeben wurde.
Diese Niederlage zeigt deutlich, wie schwer es wieder wird den Klassenerhalt zu erreichen. Auch kann man erkennen dass selbst die B-Klasse von Jahr zu Jahr stärker wird.
Ob man es am 13. Oktober in eigener Halle besser machen kann gegen den TSV Güglingen bleibt abzuwarten.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Tischtennis.de
 
Tischtennis: Start mit 9:5 Niederlage gegen Nachbar TSV Nordheim23.09.2013
Mit dem Nachbarschaftsduell gegen Nordheim begann für die 1.Mannschaft der TT-Abteilung der Start mit einer Niederlage. Konnten Roman Bleck/Frank Walter ihr Eingangsdoppel siegreich gestalten so mussten Ekkehardt Rosendorf/Jonas Albrecht nach 2:0 Satzführung noch eine knappe Niederlage hinnehmen. In den Einzelspielen kamen dann noch Roman Bleck zu zwei Erfolgen, einen Erfolg steuerte Ekkehardt Rosendorf und Jonas Albrecht bei. Mit Steffen Hönig hatte man erstmals einen Jugendlichen aus den eigenen Reihen in der Aufstellung. Er hatte es jedoch schwer in seiner Einzelbegegnung enttäuschte aber trotzdem nicht. Um entsprechende Erfahrung zu sammeln war dies ein guter Start.
Am kommenden Wochenende spielt man gegen den Aufsteiger Talheim in Talheim und sollte etwas Zählbares nach Hause bringen um nicht gleich in den ersten Spielen in Zugzwang zu kommen.
 
Hauptverein: Jonas Schaaf vom TV Lauffen erreicht den 5. Platz bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften21.05.2013
Jonas Schaaf (Jg. 1995) vom TV Lauffen startete am Pfingstsonntag im Rahmen des deutschen Turnfestes bei den deutschen Mehrkampfmeisterschaften (Achtkampf) in der AK 18/19 in Ludwigshafen. Der Achtkampf besteht aus vier Übungen an den Geräten Barren, Reck, Sprung und Boden sowie vier Leichtathletikdisziplinen (100m, Weitsprung, Schleuderball und Kugelstoßen). Nach einigen Wacklern in seiner Paradedisziplin, dem Bodenturnern, steigerte sich Jonas kontinuierlich und schlug beim 100m-Lauf trotz starkem Regen mit 12,54 Sek. sogar den mehrfachen deutschen Meister Hannes Drescher (Jg. 1994) aus Krofdorf, der den Wettbewerb wieder souverän (93, 95 Punkte) gewann. Am Ende fehlten Jonas Schaaf (84,43 Punkte) nur ca. 1,7 Punkte zur Vizemeisterschaft. Aber auch der 5. Platz bei den Deutschen kann sich sehen lassen!
Näheres unter: www.turnfest.de
 
Badminton: Meisterehren11.03.2013
Mit dem 7:1 Erfolg gegen die SG Pfedelbach/Neuenstein sowie den 8:0 Kantersieg gegen die TG Offenau errang die erste Mannschaft doch überraschend noch den Meistertitel in der Bezirksliga/Neckar/Odenwald vor der SG heilbronn/Leingarten V die zwar Punktgleich ist, jedoch zwei Spieler schlechter gestellt und steigt damit wieder in die Landesliga auf. Mit den Damen Julia Heinz, Laura Schäfer und Maike Kohler sowie den Herren Stefan Schmid, Jochen Geiger, Jonathan Link und Lars Grauer ist es auch in der Landesliga nicht unmöglich den Klassenerhalt zu erreichen. Dass dies jedoch kein leichtes Unterfangen wird dürfte klar sein.

Die zweite Mannschaft mußte sich jeweils gegen beide oben genannte Gegner mit 8:0 geschlagen geben obwohl doch das eine oder andere Spiel recht knapp ausging. Mit Hans Ehrlich, Ekkehardt Rosendorf, Jo Rank hatte man die alten Hasen nochmals im Einsatz. Aber auch mit Michael Eppinger, Jürgen Grauer sowie Felix Eberbach [der sich leider verletzte] waren etwas jüngere Spieler im Einsatz. Dass man mit Eva Heilmann nur eine Dame zur Verfügung hatte war der Grippe zu verdanken. Trotzdem konnten alle mit den erspielten Ergebnissen zufrieden sein, da man bereits einige Spieltage vorher den Klassenerhalt sichern konnte.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Badminton.de
 
Badminton: Erste Mannschaft hat wieder Chancen auf die Meisterschaft25.02.2013
Mit dem 5:3 gegen die SG Heilbronn/Leingarten 5 sowie dem 7:1 gegen die Mannschaft der SG HN/Leingarten 6 hat die erste Mannschaft noch gute Meisterschaftschancen, da sie nun nach Punkten gleich ziehen konnte. Allerdings hat man am letzten Spieltag das schwerere Restprogramm. Auch an diesem Spieltag hat sich wieder gezeigt wie stark doch unsere jungen Spielerinnen und Spieler sind und sie sich toll integriert haben.
Bei der zweiten Mannschaft musste man kurzfristig Tim Deigner ersetzen, der längere Zeit verletzt ist. Jo Rank sprang für ihn in die Presche. Die Niederlagen die mit 5:3 und 6:2 doch knapper als erwartet gegen die SG HN/Leingarten 6 und 5 ausfiel waren jedoch nicht zu verhindern. Mit dem sechsten Platz in der Tabelle kann man aber dennoch zufrieden sein.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Badminton.de
 
Badminton: Erste mit vier Punkten, die zweite mit nur einem28.01.2013
Die erste Badmintonmannschaft konnte in ihren Spielen gegen die SG Brackenheim/Schwaigern sowie das Obere Zabergäu, wie in der Vorrunde, zwei Erfolge einheimsen. Gegen das Obere Zabergäu konnte mit 5:3 gewonnen werden, gar mit 6:2 besiegte man dei SG Brackenheim/Schwaigern. Immer besser in Fahrt kommen dabei unsere Nachwuchskräfte sowohl bei den Damen als auch bei den Herren. Mit diesen zwei Erfolgen konnte man die Meisterschaft wieder offen gestalten, da der seitherige Tabellenführer zwei Punkte abgeben mußte.
Die zweite Mannschaft errang gegen die SG Brackenheim/Schwaigern mit dem 4:4 Unentschieden den einen Punkt der zum letztendlich sicheren Klassenerhalt ausreicht. Gegen den SC Oberes Zabergäu unterlag man dann mit 5:3. Leider konnten die Erfolge der Vorrunde nicht wiederholt werden.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Badminton.de
 
Badminton: Nach spannendem Kampf wieder Remis21.01.2013
Mit 4:4 trennte man sich wieder Unentschieden wie in der Vorrunde. Nahe dran am Sieg war diesmal die zweite Mannschaft die bereits 4:3 führte aber das letzte Einzel im dritten Satz abgeben mußte. Stefan Schmid/Jochen Geiger im 1ten HD [Herrendoppel], Julia Heinz/Laura Schäfer im DD [Damendoppel], Jonathan Link im 2ten HE [Herreneinzel] und Lars Grauer im 3ten HE [Herreneinzel] waren für die erste Mannschaft erfolgreich. Für die zweite Mannschaft kamen Ullrich Eberbach/Hans Ehrlich im 2ten HD, Tim Deigner im 1ten HE, Maike Kohler im DE [Dameneinzel] sowie das Mixed mit Michael Eppinger/Maike Kohler zu Erfolgen. Letztendlich waren aber beide Mannschaften mit dem Punktgewinn zufrieden.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Badminton.de
 
Badminton: Badmintonabteilung hat wieder einen Schiedsrichter in seinen Reihen17.12.2012
Mit Tim Deigner hat die Badmintonabteilung wieder einen Badmintonschiedsrichter in seinen Reihen.. Dies ist deshalb so erwähnenswert da er uns auch Geld spart und wir somit für unsere Bälle das Geld ausgeben können. Zur theoretischen, bestandenen Prüfung gratulieren wir herzlich. Die Praxis kommt dann im Mai 2013.
 
Badminton: Erste mit drei Pluspunkten, Zweite ohne Punktgewinn03.12.2012
Die 1.Badmintonmannschaft erspielte sich in der ersten Begegnung gegen die TG Offenau mit dem 4:4 einen Punkt. Das 1. Herrendoppel [1. HD] mit Stefan Schmid/Jochen Geiger, das 2. Herrendoppel [2. HD] Lars Grauer/Michael Eppinger und das Damendoppel [DD] Julia Heinz/Laura Schäfer konnten ihre Spiele siegreich gestalten. Den vierten Punkt steuerte Jonathan Link im 2. Herreneinzel [2. HE] bei. In der zweiten Begegnung besiegte man die SG Pfedelbach/Neuenstein mit 6:2. Punkte errangen hierbei: Stefan Schmid/Jonathan Link [1.HD], Julia Heinz/Laura Schäfer [DD], Stefan Schmid [1. HE], Jonathan Link [2. HE], Lars Grauer [3. HE] sowie Julia Heinz im Dameneinzl [DE] bei. Mit 10:4 Punkten hat man in der Tabelle den zweiten Platz inne.

Die 2.Mannschaft unterlag der Mannschaft von der SG Pfedelbach/Neuenstein knapp mit 5:3. Für die Lauffener Punkte sorgten: Maike Kohler/Heike Lang im Damendoppel, Tim Deigner im 1. Herreneinzel sowie im Dameneinzel Maike Kohler. Gegen die TG Offenau hatte man dann keine Chance und unterlag deutlich mit 7:1. Nur Tim Deigner im 1. Herreneinzel war es vergönnt zu siegen. Mit dem ausgeglichenen Punktekonto von 7:7 nimmt man den sechsten Tabellenplatz ein, allerding Punktgleich mit den zwei Mannschaften die davor liegen.
Mehr? dann Klick hier: www.TVLauffen-Badminton.de

 
Badminton: Sieg und Niederlage für beide Mannschaften19.11.2012
Die erste Mannschaft unterlag in der ersten Begegnung gegen die SG Heilbronn/Leingarten 5 mit 5:3. Jonathan Link/Lars Grauer im zweiten Herrendoppel, Julia Heinz im Dameneinzel und im dritten Herreneinzel konnte Lars Grauer die Punkte beisteuern. Man sieht, dass sich die Jugend etabliert hat und immer für Punkte gut ist. Die zweite Begegnung gegen SG Heilbronn/Leingarten 6 konnte man dann deutlich mit 6:2 gewinnen. Das Damendoppel mit Julia Heinz/Laura Schäfer, das zweite Herrendoppel mit Jonathan Link/Lars Grauer, das Mixed mit Jochen Geiger/Julia Heinz, das Dameneinzel mit Laura Schäfer, das zweite + dritte Herreneinzel mit Jonathan Link und Lars Grauer waren die Garanten für den Erfolg. Mit 7:3 Punkten steht man an dritter Stelle der Tabelle.

Die zweite Mannschaft erspielte sich gegen SG Heilbronn / Leingarten 6 mit 3:5 den verdienten Erfolg. Siegreich aus ihren Begegnungen gingen dabei: das Damendoppel Heike Lang/Maike Kohler, das zweite Herrendoppel Jürgen Grauer/Ullrich Eberbach, das Mixed Ullrich Eberbach/Maike Kohler, das zweite Herreneinzel mit Philipp Schwara sowie das dritte Herreneinzel mit Jürgen Grauer. Gegen SG Heilbronn/Leingarten 5 unterlag man dann am Abend mit 6:2 wobei das Dameneinzel mit Maike Kohler und das Mixed mit Ullrich Eberbach/Maike Kohler gewonnen werden konnte. Wie die erste Mannschaft hat man ebenfalls 7:3 Punkte und steht auf dem vierten Tabellenplatz.
Noch mehr unter:
www.TVLauffen-Badminton.de
 
Badminton: Optimale Ausbeute am 2ten Spieltag28.10.2012
Die Lauffener Mannschaften hatten die Mannschaften aus dem Oberen Zabergäu und die SG Brackenheim/Schwaigern zu Gast. Mit jeweils zwei Erfolgen, die zudem noch sehr deutlich ausfielen, konnten beide Mannschaften etwas für das Punktepolster tun.
So besiegte die 1. Mannschaft die SG Brackenheim/Schwaigern mit 7:1 und in der zweiten Begegnung gegen den SC Oberes Zabergäu siegte man mit 6:2. Die Mannschaft um Stefan Schmid ließ eigentlich nie Zweifel über den späteren Sieger aufkommen. Wieder gut in Szene setzten sich die Jungen Spielerinnen und Spieler wie Julia Heinz, Laure Schäfer, Jonathan Link und Lars Grauer, die schon jetzt, geführt von den erfahrenen Spielern wie Jochen Geiger und Stefan Schmid, die in sie gestzten Erwartungen erfüllen konnten.
Die zweite Mannschaft stand der Ersten nicht viel nach. Sie konnte ebenfalls beide Spiele gegen oben genannte Gegner mit 6:2 gewinnen. Tim Deigner, Philipp Schwara, Uli Eberbach, Michael Eppinger [nach einem Jahr Verletzungspause], sowie den Damen Maike Kohler, Heike Lang und Eva Heilmann wußten ebenfalls zu überzeugen durch Kampfkraft und Siegeswillen.
Jetzt haben beide Mannschaften mit 5:1 Punkten sich ein gutes Polster für die weiteren Begegnungen geschaffen.
Noch mehr unter:
www.familie-sport-freizeit.de
www.ekkehardt-rosendorf.de
 
Badminton: Beeindruckende Ergebnisse beim 2. RLT in Dossenheim22.10.2012
9 streitbare Badmintonspieler jugendlichen Alters fuhren zum Ranglistenturnier ins ferne Dossenheim.
Nach spannungsreichen Spielen, fesselnden Begegnungen und nervenzerfetzenden Halbfinals und Finals standen die Platzierungen mit einem 7ten und 6ten Platz und weiteren 5 Medaillenrängen fest. Hannes Müller, Nick Eppinger und Lars Grauer erkämpften sich jeweils den 3ten Rang, Jonathan Link und Romy Heilmann konnten gar den Sieg ihrer Altersgruppe erringen.
Zu erwähnen ist noch, dass Neuling Philipp Ulmschneider sich zwar nicht unter den ersten Acht platzieren konnte, uns Zaungästen jedoch mehrere beinahe kriminell aufregende Matches bot und sich wieder um 2 Plätze verbesserte.
Mittlerweile kommen bei den Siegerehrungen schon Zusätze, wie die“ die unvermeidlichen Spieler vom TV Lauffen“… sollte das etwa ausdrücken, dass wir schon Furcht und Schrecken verbreiten???
Wir werden in diesem Sinne weiter streben!
Noch mehr unter:
www.familie-sport-freizeit.de
www.ekkehardt-rosendorf.de
 
Badminton: Im ersten internen Duell gab es eine gerechte Punkteteilung07.10.2012
TV Lauffen 1 - TV Lauffen 2, so hieß die erste Begegnung am 1.Spieltag der Badminton Bezirksliga/Neckar/Odenwald. Dass es am Ende 4:4 Unentschieden ausging war nicht unbedingt zu erwarten. So konnte das 1.HD mit Tim Deigner/Philipp Schwara, das Damendoppel mit Eva Heilmann/Maike Kohler, das Dameneinzel mit Eva Heilmann und das Mixed mit Uli Eberbach/Maike Kohler die Punkte für die zweite Mannschaft erringen. Für die erste Mannschaft waren erfolgreich: das 2.HD mit Jonathan Link/Jochen Geiger, das 1.HE mit Stefan Schmid, das 2.HE mit Jonathan Link sowie das 3.HE mit Lars Grauer.
Letzendlich zeigte sich in beiden Mannschaften der hervorragende Mix von Jung + Alt.
Mehr - auch Bilder - siehe auf: www.Familie-Sport-Freizeit.de
 
Badminton: Wieder einige Siege und gute Platzierungen beim 1.RL-Turnier der Saison02.10.2012
Das erste Ranglistenturnier der neuen Saison , das in Heilbronn stattfand, war für die Lauffener Badmintonjugend, die gewohnt zahlreich teilnahm, wieder ein sehr erfolgreiches.
13 Jugendliche Spieler und Spielerinnen aller Altersklassen lieferten sich heiße Ballwechsel mit den Gegnern und bewiesen, wie sich Trainingsfleiß und Einsatzwillen auszahlen. Wer sich letztendlich wo platzieren konnte - siehe hierzu unsere Website BADMINTON unter: www.Familie-Sport-Freizeit.de
 
Turnen: Deutsche Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck30.09.2012
Vorletztes Wochenende sind Jonas Schaaf (17 Jahre) und Nils Reiner (13 Jahre) bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Einbeck (Niedersachsen)angetreten. Qualifiziert hatten sie sich dafür bei den Bad.-Württ. Meisterschaften während des Landesturnfestes in Heilbronn (Bericht vom 07.06.2012).
Jonas hat einen hervorragenden 6.Platz im Deutschen Sechskampf unter 30 Teilnehmern erkämpft, wobei er wiederum mit sehr guten turnerischen Leistungen (zweitbestes Ergebnis) glänzte. Herzlichen Glückwunsch Jonas zu Deinem hervorragenden Wettkampf.
Wer Jonas Schaaf turnen sehen möchte, schaue sich einfach einen Heimwettkampf der KTV Heilbronn an, denn Jonas turnt in diesem Jahr in der ersten Mannschaft der KTV. (Termine:6.10., 13.10, 27.10., 17.11 jeweils 16.00 Uhr)

TURNEN KTV Heilbronn
3. Bundesliga 2012
Mörike Sporthalle, Max-von-Laue-Str., 74081 Heilbronn

Nils Reiner hatte sich bei den Bad. Württ. Meisterschaften im Leichtathletischen Fünfkampf als Bester für Einbeck qualifiziert, hat bei den Deutschen Meisterschaften vier persönliche Bestleistungen aufgestellt, hat auch sein Gesamtergebnis von Heilbronn übertroffen und ist unter 33 Teilnehmern vierzehnter geworden. Ein Wettkampf mit persönlichen Bestleistungen ist immer ein Erfolg und dazu gratulieren wir Nils ganz herzlich.


 
Badminton: Erstes Spiel der Badmintonmannschaften ist wieder das interne Duell 1 gegen 210.09.2012
Zum Saisonauftakt am 06.Okt. kommt es in eigener Halle [Hölderlin-Turnhalle] wieder zum internen Duell der ersten und zweiten Mannschaft. Für die neue Spielsaison hat sich doch einiges getan. So wurden beide Mannschaften mit unserer hervorragenden Jugend besetzt und man darf gespannt sein wer letztendlich die Oberhand behält. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.
 
Volleyball: Rückblick Beachplatz Eröffnungsturnier20.05.2012
Am Samstag, 11.Mai wurde das diesjährige Eröffnungsturnier trotz zögerlicher Anmeldung und grausliger Wettervorhersage ein tolles Event!
7 Mannschaften aus allen Abteilungen des TV Lauffen, trafen sich pünktlich um 13.00Uhr und gaben ihre Meldung nebst phantasievollen Team-Namen bekannt.
Gabi Weese organisierte wieder in professioneller Weise dieses Turnier. An diesem Nachmittag war das Wetter sehr wechselhaft. Mal Sonne, dann Wolken und immer wieder Wind sorgten für spannende Spiele, viele Sand“begegnungen“ und einen überraschenden Turniersieger.
Der Endstand: 1.Skiclub, 2 Freizeit, 3.Turner, 4. Quasi gwonna, 5.Handball, 6. Family und 7. Leider geil.
Nach der Siegerehrung war beim Abbau jede helfende Hand herzlich willkommen.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Gabi Weese, Monika Alber (Damen1), bei Jens Fasold, Udo Franke und Andreas Vollmer (Freizeit) für ihre tatkräftige Hilfe herzlich bedanken.
Bei allen Teams bedanke ich mich, dass sie dem Wetter getrotzt und somit die Beachsaison offiziell eröffnet haben.
Allen Sand“wühlern“ des TV Lauffen wünsche ich eine sonnige Saison auf unserem Beachplatz .
Sabine Kramer – Abtlt. Volleyball
 
Volleyball: Damen2 erfolgreich in Weikersheim27.11.2011
Nach einigen ärgerlichen Niederlagen konnte die 2. Damenmannschaft gegen Weikersheim deutlich mit 3:0 gewinnen. Eratzgeschwächt musste die Mannschaft etwas umgebaut werden, was der Überlegenheit aber keinen Abbruch tat. Stammspielerinnen Sirid Schubert und Silva Schmidt punkteten souverän auch auf der ungewohnten Außenposition, im Zuspiel überzeugten Katrin Kleinscheck und Celina Schuster. Meika Schuster hatte die Netzhoheit am Mittelblock, Carina Klimbach spielte gewohnt zuverlässig. Auch Sophia Kern und Svenja Mielke überzeugten bei ihren Einsätzen - letztere trotz bandagiertem Handgelenk.

Mit - durchaus machbaren - Siegen beim nächsten Heimspieltag am 11.12. könnte sich die Mannschaft ins gesicherte Mittelfeld hocharbeiten.
 
Hauptverein: Kinder-Weihnachtsfeier des TVL15.11.2011
Liebe Kinder, jetzt dauert es nicht mehr lange und die Adventszeit beginnt.
Am 11.12., den 3. Advent findete unsere Kinder-Weihnachtsfeier statt!
Einlass 14:00 Uhr, Beginn 14:30 Uhr. Für das leibliche Wohl ist natürlich
gesorgt und wir sind schon ganz gespannt auf eure Vorführungen!. stz